Neuigkeiten von und neben dem Sportplatz

TGB Aktuell

Souveräner Sieg der zweiten Mannschaft gegen Vatan Spor Hamm II

TuS Bitzen II - Vatan Spor Hamm II   2:0 Am Samstagabend war die Reserve von Vatan Spor Hamm - Tabellenzweiter der Kreisliga D -  zu Gast auf der Kaufmannshalde. Unsere zweite Mannschaft bestritt die Partie hochmotiviert und zeigte mit starkem Einsatzwillen, wer der Hausherr ist. Nach einer torlosen ersten Halbzeit folgte ein Doppelschlag innerhalb von knapp 5 Minuten im zweiten Durchgang. Max Rötzel und Rene Fröhling spielten einen komfortablen 2-Tore-Vorsprung heraus, der letztendlich auch den 2:0-Endstand bedeutete. Durch den Sieg kletterte unsere Mannschaft in der Tabelle auf Rang 5.

+++ Neue Winter-Trainingszeiten für unsere Junioren +++

Der Winter steht vor der Tür, so auch die Hallensaison. Witterungsbedingt haben sich die Trainingszeiten und der Trainingsort für unsere F- und E-Junioren geändert: Die F-Jugend trainiert immer donnerstags von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr in der kleinen Sporthalle in Hamm. Die E-Jugend trainiert montags von 18.00 Uhr - 19.00 Uhr in der Großsporthalle in Hamm und mittwochs um 18.00 Uhr - 19.00 Uhr in der Sporthalle Bitzen (St.Andreas Haus).

Späte Niederlage für TGB II gegen SG Herdorf III

SG Herdorf III - TuS Bitzen II   4:2 Die zweite Mannschaft musste bei der dritten Mannschaft der SG Herdorf eine späte Niederlage hinnehmen. Nach dem Halbzeitstand von 0:0 drehten beide Mannschaften im zweiten Durchgang mehr auf: Der Gastgeber ging zunächst mit 2:0 in Führung, ehe Ömer Aksit in der 68. Spielminute der Anschlusstreffer gelang. Unsere Mannschaft blieb weiter am Ball und belohnte sich in der 81. Minute mit dem Ausgleich durch Niklas Rötzel. Leider fehlte die Konzentration bis zum Schluss, so dass der Gegner kurz vor Spielende die Partie noch mit einem Doppelschlag mit 4:2 für sich entschied.

Arbeitssieg für zweite Mannschaft gegen SSV Almersbach-Fluterschen

TuS Bitzen II - SSV Almersbach-Fluterschen 1:0 Einen knappen Heimsieg fuhr unsere zweite Mannschaft vergangenen Spieltag gegen den SSV Almersbach-Fluterschen ein. Yanik Rötzel brachte unser Team mit einem Blitztor (1. Minute) in Führung. Viele Highlights folgten im Anschluss nicht mehr und mit viel Mühe brachte man das Ergebnis über die Zeit. Insgesamt kein unverdienter, wenn auch mühsamer Sieg, der 3-Punkte auf der Kaufmannshalde lässt.

Unglückliches Ende im Spitzenspiel gegen die SG Niedererbach/Niederhausen

SG Niedererbach/Niederhausen - TuS Bitzen 3:2 Unsere Mannschaft musste eine schmerzliche 3:2-Auswärtsniederlage bei der SG Niedererbach/Niederhausen hinnehmen und verspielte dabei sogar eine 2:0-Führung. Schmerzlich begann auch die Partie für Adrian Langenbach und Marvin Franke, die bereits nach 5 bzw. nach knapp 10 Minuten verletztungsbedingt vom Feld mussten. Kurz vor seiner Auswechslung erzielte Marvin Franke noch mit der ersten Torchance per Lupfer den Führungstreffer. Das Spiel verlief anschließend eher zäh, mit mehr Zweikampf- als Torraumszenen. In der 33. Spielminute zeigte Sascha Nelles dann sein Können und vollendete per Fernschuss zum 2:0. Mit der Führung ging es dann in die Halb

3:1-Auswärtserfolg für TuS Bitzen II

SV Adler Niederfischbach III - TuS Bitzen II   1:3 Unsere Reserve konnte bei den "Adlern" aus Niederfischbach einen verdienten Auswärtssieg einfahren und bringt weitere drei Punkte mit auf die Kaufmannshalde. Thorsten Gümpel brachte unser Team nach einer knappen halben Stunde auf die Siegerstraße. Kurz vor dem Pausenpfiff trug der Gastgeber mit einem Eigentor das 2:0 bei. Im zweiten Abschnitt erhöhte Yanik Rötzel noch auf 3:0, ehe man kurz vor Spielende noch den Gegentreffer zum 3:1 Endstand hinnehmen musste.

Kein Sieger beim Spitzenspiel - Bitzen und Kroppach trennen sich torlos

TuS Bitzen - FSV Kroppach   0:0 Im Spitzenspiel der Kreisliga C traf unsere Mannschaft vor heimischer Kulisse auf den FSV Kroppach. Das Spiel verlief trotz der harten Gangart auf beiden Seiten fair, so dass der Schiedsrichter den gelben und roten Karton in der Hemdtasche lassen konnte. Der Großteil des Spiels spielte sich im Mittelfeld ab, besondere Momente bekamen die Zuschauer nur wenige zu Gesicht. Aufgrund des Spielverlaufs ein gerechtes 0:0. Durch das Unentschieden verpasste der TuS die Chance auf eine vorübergehende Platzierung an der Tabellenspitze. Am kommenden und damit auch letzten Spieltag diesen Kalenderjahres gastiert unsere Mannschaft in Niederhausen (Sonntag, 10.11.19, Anstoß

virus-4937553_1920.jpg

- WICHTIG -

Aktuelle COVID-19 Informationen zu den Heimspielen

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter