Torspektakel im letzten Heimspiel - Bitzen gewinnt 7:4

05/05/2019

TuS Bitzen - SV Betzdorf-Bruche   7:4


Im letzten Heimspiel der Saison bekamen die Zuschauer 11 (!) Tore zu sehen, welches sich der TuS mit 7:4 für sich entschied. Dabei begann das Spiel alles andere als gut für die Heimelf: Bereits nach einer knappen Viertelstunde lagen die Gäste aus Betzdorf-Bruche mit 2:0 vorne, doch unsere Mannschaft bewies Moral und kam durch Hendrik Weller (17.) und Sascha Nelles (32.) per direkt verwandeltem Freistoß zum mehr als verdienten Ausgleich. Kurz vor dem Pausenpfiff musste man dann wiederum durch Fahrlässigkeiten in der Abwehr den erneuten Rückstand einstecken, so dass man mit 2:3 in die Pause ging. Kurz nach Wiederanpfiff egalisierte Nico Franzen das Ergebnis nach einem Eckball (48.), ehe Dawid Baginski in der 55. Spielminute die 4:3-Führung nach einem Konter herbeiführte. Im weiteren Spielverlauf machte unsere Mannschaft weiter Druck auf das gegnerische Tor. So kam es, dass der Gegner per sehenswertem Eigentor auf 5:3 (62.) erhöhte. Sascha Nelles blieb nach einem Angriff über die linke Seite cool und markierte mit seinem zweiten Treffer des Spiels das 6:3 (64.) für Bitzen. Betzdorf kam in der 72. Minute noch mal auf 6:4 heran, doch auch Hendrik Weller belohnte seinen starken Auftritt mit einem Doppelpack zum 7:4-Endstand (88.).

Trotz einer verschlafenen Anfangsphase und insgesamt vier "Torgeschenken" an den Gegner, bewies unsere erste Mannschaft Kampfgeist und Moral, so dass man am Ende mehr als verdient den Platz als Sieger verließ. 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload