6-Punkte zum Saisonauftakt: 1. und 2. Mannschaft starten erfolgreich in die neue Spielzeit

SG Bitzen/Siegtal II - Ata Betzdorf II 6:1


Unsere zweite Mannschaft startete den (Fußball-)Sonntag mit einem Schützenfest gegen die zweite Mannschaft von Ata Betzdorf. Bereits die ersten beiden Angriffe wurden erfolgreich durch Dennis Benner (1. Minute) und Markus Hess (3. Minute) vollendet. Der Gegner fand durch den Anschlusstreffer in der 13. Spielminute nochmal kurz den Anschluss, ehe wiederum Dennis Benner den alten Vorsprung wiederherstellte (45. Minute). Nach der Halbzeit erhöhte Philipp Engel dann sogar auf 4:1 (54. Minute), bevor sich der Betzdorfer Torhüter dann wenige Minuten später mit einer gelb-roten Karte in die Kabine verabschiedete. Die Überzahl nutzte unsere Mannschaft dann merklich aus: Sebastian Hörster erhöhte auf 5:1 (65. Minute) und den Schlusspunkt markierte Patrick Schlösser zum 6:1 Endstand (78. Spielminute). Eine tolle Leistung unserer zweiten Mannschaft, die mit einer konsequenteren Chancenverwertung sogar höher hätte gewinnen können.


SG Bitzen/Siegtal - SG Nauroth/Mörlen/Norken II 1:0


Im zweiten Spiel des heutigen Eröffnungsspieltags trat unsere erste Mannschaft gegen die Gäste aus Nauroth an. Schwungvoll startete man in diese Partie und spielte sich schnell die ersten Torchancen heraus, die allerdings allesamt ohne Erfolg gekrönt waren. Durch ein starkes Zweikampfverhalten zeigte man dem Gegner auch, wer Herr des Platzes ist. Trotz der sichtbaren Überlegenheit konnte unsere Mannschaft sich vor allem im letzten Drittel des Spielfeldes nicht effektiv genug durchsetzen. So ging es dann mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Unverändert ging man in die zweite Spielhälfte und mache dort weiter, wo man in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. So kam es dann, dass das längst überfällige Führungstor erst nach einem Standard fiel: Nach einem Eckball von der rechten Seite vollendete Christian Elster per Kopf zum 1:0. Gestärkt durch die Führung spielte unsere Mannschaft gegen bisweilen dezimierte Naurother (rote Karte des gegnerischen Torhüters) weiter nach vorne. Leider sollte es an diesem Sonntag aber bei nur einem Treffer bleiben. Das Spiel endete somit mit 1:0 für unsere "Erste". Ein insgesamt starker Auftritt und ein durchaus verdienter Sieg, der auch hätte höher ausfallen können.

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter