Die SG Bitzen/Siegtal beendet die Saison 2021/2022 mit zwei Auswärtsniederlagen

SG Ingelbach - SG Bitzen/Siegtal 2:1


In einem ausgeglichenen Spiel zog unsere erste Mannschaft am Samstagabend in Unterzahl leider den Kürzeren. Im ersten Durchgang erzielte der Gastgeber aus Ingelbach nach knapp zwanzig Minuten, nach einem leichtfertigen Fehlpass unserer Mannschaft in der Nähe des eigenen Strafraums, den Führungstreffer zum 1:0. Unbeeindruckt vom Gegentor, agierte unsere Elf auf dem Platz weiterhin engagiert und erzielte nicht unverdient den Ausgleichstreffer durch Adrian Langenbach zum 1:1 in der 34.Minute. Kurz vor dem Halbzeitpfiff übernahm der Schiedsrichter dann die Hauptrolle des Spiels und trug durch zwei aufeinanderfolgende Fehlentscheidungen maßgeblich zum Ausgang des Spiels bei: Zunächst wurde ein eindeutiges Foulspiel im Mittelfeld nicht geahndet und anschließend wurde nach einem Foulspiel im eigenen 16er ebenfalls weitergespielt. Den daraus resultierenden Torabschluss wehrte Alexander Wemhöner mit einem Handspiel ab und flog mit der roten Karte vom Platz. Den darauf folgenden Elfmeter verwandelte der Spieler der SG Ingelbach zum 2:1. Unsere Mannschaft zeigte im zweiten Abschnitt trotz Unterzahl eine ansprechende Leistung, die mit einem Unentschieden durchaus hätte honoriert werden können. Leider konnten die Torchancen nicht in Zählbares umgewandelt werden, so dass es am Ende beim 2:1 blieb. Mit der Niederlage schließt die erste Mannschaft die Saison auf dem 10. Tabellenplatz der Kreisliga C2 ab.


SG Betzdorf II - SG Bitzen/Siegtal 7:0


Gegen den Tabellenvierten der Kreisliga D2 konnte unsere zweite Mannschaft nicht mithalten. Trotz kämpferisch ansprechender Leistung war man am Sonntagmittag nicht gut genug, um dem Gegner aus Betzdorf Punkte zu entführen. Mit der Niederlage schloss unsere Mannschaft die Saison auf dem 10. Tabellenplatz der Kreisliga D2 ab.





Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter