Erste Mannschaft schlägt die SG Herdorf II und verteidigt Platz 3

SG Bitzen/Siegtal - SG Herdorf II 3:1


Zum Rückrundenauftakt war die Reserve der SG Herdorf zu Gast auf der Kaufmannshalde in Bitzen. Im Hinspiel konnte man die Gäste bereits mit 4:1 besiegen, so dass die Marschrichtung für dieses Spiel ebenfalls auf einen Sieg festgelegt wurde. So unkompliziert gestaltete sich die Partie hingegen nicht, denn insgesamt bot sich den Zuschauern zwar ein faires, aber vor allem auch ein zähes Fußballspiel mit vielen Zweikämpfen und wenig zwingenden Torchancen. Erst nach einer knappen halben Stunde (27. Minute) nutzte Christian Elster die Unsicherheit der gegnerischen Abwehr aus und bugsierte den Ball am herauseilenden Torhüter vorbei ins Netz. Mit dem 1:0 ging es dann in die Halbzeitpause. In Hälfte Zwei fand der Ball dann früher den Weg ins gegnerische Tor, als Moritz Fieberg bei einem Abpraller im Sechzehner goldrichtig stand und zur 2:0-Führung einnetzte (55. Minute). In der 64. Minute nutzten die Gäste aus Herdorf dann eine Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft aus, die zum Anschlusstreffer führte. Hierdurch bekam das Spiel eine Prise "Spannung", die bis kurz vor Spielende aufrechterhalten wurde, ehe René Fröhling in der Nachspielzeit mit einem ansehnlichen Volleyschuß außerhalb des Sechzehners alles für unsere "Erste" klarmachte (91. Minute). Mit dem 3:1-Erfolg verteidigte die SG Bitzen/Siegtal, aufgrund des besseren Torverhältnisses, den dritten Tabellenplatz der Kreisliga C 2 und verabschiedet sich auf Ligaebene in die Winterpause.


Die letzte Begegnung des Kalenderjahres 2022 findet dann am 20. November im Kreispokal auf der Kaufmannshalde in Bitzen statt. Gegen die SG Herschbach II kämpft unsere Mannschaft um den Einzug ins Halbfinale des Bitburger Kreispokals. Anstoß ist um 14.30 Uhr.

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter