Erste Mannschaft schlägt SSV Weyerbusch II und baut die Siegesserie weiter aus

SG Bitzen/Siegtal - SSV Weyerbusch II 3:1


Gegen die Reserve des SSV Weyerbusch konnte unsere erste Mannschaft den fünften Sieg im sechsten Spiel einfahren. Dabei startete unsere Mannschaft zwar mit viel Elan, musste allerdings bereits in der 11. Spielminute durch ein Eigentor den Rückstand hinnehmen. Eine Viertelstunde später wurde das bis dato vorherrschende Chancenplus unserer Mannschaft endlich belohnt: Max Rötzel stand nach einem Eckball goldrichtig und erzielte den fälligen Ausgleich (26. Minute). Keine fünf Minuten später erhielt Adrian Langenbach einen Steilpass in die gegnerische Hälfte, stürmte auf den gegnerischen Torhüter zu und blieb vor dem Tor eiskalt (30. Minute). Mit dem 2:1 ging es dann in die Halbzeitpause. In Halbzeit Zwei bot sich weiterhin ein ruppiges Spiel, welches durch die harte Gangart des Gegners begünstigt wurde. Leider erwischte es dann Adrian Langenbach nach knapp sechzig Spielminuten besonders schwer, als er nach einem Zusammenprall mit dem Gegenspieler auf dem Boden liegenbleiben blieb und anschließend ärztlich betreut werden musste. An dieser Stelle wünscht die SG Bitzen/Siegtal eine schnelle Genesung!

In den verbliebenen Spielminuten tat sich unsere Mannschaft nach wie vor schwer, das Spiel zu entscheiden. Erst in der 79. Minute machte Luca Schmidt per Kopf das Tor zum 3:1-Endstand. Ein schwieriger aber verdienter Sieg unserer Mannnschaft.


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter