JSG Bitzen/Siegtal lädt zum FuNino-Turnier

Die F-Jugend der JSG Bitzen/Siegtal spielt ihr drittes Turnier nach den neuen Regeln des Fußballverbandes Rheinland diesmal auf der heimischen Rasensportanlage in Oppertsau aus.

Neue Regeln, was ist das? Fußball ist doch nichts neues wird man sich fragen. Doch, vieles ist neu! Gespielt wird nach dem so genannten FuNino-System (Fu(n) = Spaß, Nino = Kind). Das bedeutet, es wird mit 3er Mannschaften ohne Torwart und auf kleinen Spielfeldern auf vier Tore gespielt. Es dürfen maximal 5 Spieler eingesetzt werden.

Tore dürfen nur aus einer Distanz von 6m erzielt werden. Schießt eine Mannschaft ein Tor muss umgehend gewechselt werden. Alternativ sollen bei einer bis dahin torlosen Begegnung nach drei Minuten beide Mannschaften ihre Spieler auswechseln. Das Gespenst „Ersatzbank“ gehört so der Vergangenheit an. Alle Spieler sollen möglichst oft zum Einsatz kommen.


In Oppertsau spielen am Samstag den 15.10.22 ab 10:00 Uhr 6 Mannschaften auf insgesamt 3 Spielfeldern gleichzeitig.

In der ersten Gruppe der Staffel 5 spielen ab 10:00 Uhr folgende Mannschaften:

JSG Wisserland - Schönstein III

SSV Weyerbusch

JSG Bitzen Siegtal

JSG Lauzert - Oberdreis

VFL Hamm

JSG Wisserland - Schönstein

SSV Weyerbusch II

In der zweiten Gruppe der Staffel 6 spielen ab 12:00 Uhr folgende Mannschaften:

JSG Wisserland - Schönstein II

JSG Herdorf

VFL Hamm II

VFL Hamm III

SSV Weyerbusch III

JSG Lauzert - Oberdreis III

SSV Weyerbusch IV

Um FuNino auf der heimischen Anlage umzusetzen wurden von den Vereinen TuS Bitzen und Siegtaler Sportfreunde im Vorfeld insgesamt 12 Minitore angeschafft. Bereichern Sie mit Ihrer Anwesenheit dieses Turnier und bieten dem Nachwuchs eine eindrucksvolle Zuschauerkulisse.

Gerne bewirtet die JSG Bitzen/Siegtal sie und nicht zuletzt die Spieler und Spielerinnen angemessen.





Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter