Unglückliches Spielende im Topspiel unserer A-Junioren

JSG Hammerland Bitzen - JSG Herschbach/Kreuzberg 1:2

Zum Spitzenspiel empfing die A1-Jugend der JSG Hammerland Bitzen die JSG Herschbach Kreuzberg vor ca 150 Zuschauern auf der Kaufmannshalde in Bitzen. Beide Mannschaften waren bis zu diesem Spiel ungeschlagen, das Hinspiel endete 3:3 unentschieden. Die Gästeführung aus der 10. Spielminute konnte Moritz Fieberg per tollem Schuss aus 20 Metern unter die Torlatte ausgleichen. Es entwickelte sich ein kampfbetontes und augeglichenes Topspiel. Die Gäste hatten dann das glücklichere Ende mit einem sehenswerten Treffer zum 1:2 auf ihrer Seite. Ein von Kai Leon Grass getretener Freistoß in der Nachspielzeit sorgte dann doch noch für Aufregung auf beiden Seiten: Der zeitweise überforderte Schiedsrichter wusste nicht, ob der Ball knapp übers Tor oder im Tor gelandet war. Lange Diskussionen waren die Folge, schließlich entschied der Unparteiische zum Unverständnis Vieler, dass der Treffer nicht zählt und somit auf Sieg der Gäste.

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter